Wir verwenden ausschließlich Cookies, die für die Funktionalität dieser Homepage notwendig sind. Keines dieser Cookies dient der Abfrage oder dem Transfer von persönlichen Daten.
Unsere Webseite entspricht daher der EU-Richtlinie (2009/136/EG)
Menu
Dr.med. Roman Schneider
Mag.pharm. Anna Schneider

Terminvereinbarung:

Mobil: +43 699 19479009


Praxis Wien: Di & Mi
Argentinierstrasse 51, Top 9
2 Stock / Lift
1040 Wien (Ecke Goldegggasse)
Austria

Praxis Burgenland: Mo & Do
Franz Liszt Gasse 22
7141 Podersdorf am See
Austria


Termin nach telefonischer Vereinbarung!

Micro – Needling:

 
Die Dermaroller-Therapie (Medical Micro Needling) ist ein minimal invasivens Behandlungskonzept zur Verbesserung des Hautbildes. Die Methode des Micro-Needlings (auch Collagen-Induktions-Therapie / CIT oder Perkutane-Collagen-Therapie / PCI genannt) ist seit einigen Jahren als ein schonendes und sicheres Verfahren zur Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und in der Narbentherapie etabliert.

Der Begriff Mikroneedling bezeichnet eine kurzzeitige Punktierung der Haut mit winzigen Mikronadeln.
Die hierbei entstehenden Mikroporen schließen sich innerhalb weniger Minuten wieder.
 
Was bewirkt der Dermaroller unter der Haut?
Die winzigen Mikronadeln des medizinischen Dermarollers erzeugen in der Haut eine minimale Perforierung.
Die Haut registriert die Punktion als Verletzung. Dadurch wird die Reparaturfunktion der Haut ausgelöst, obwohl die Punktierung durch den Dermaroller keine echte Verletzung darstellt, sondern eher einen Hautreiz. Insofern reagiert die Haut nicht mit der Bildung von Narbengewebe, wie dies etwa bei einer Injektionsnadel der Fall wäre, sondern produziert Wachstumsstoffe. Durch die Behandlung mit dem medizinischen Dermaroller bildet die Haut beispielsweise Kollagenfasern vom Typ III, die festigend wirken sowie Elastinfasern, die der Haut Elastizität verleihen und neue Kapillargefäße bilden, die die Durchblutung fördern. Dadurch werden Narben und Falten von unten nach oben aufgefüllt und geglättet.
 
Wie schnell sind erste Behandlungserfolge sichtbar?
Schon nach einer Behandlung mit dem medizinischen Dermaroller kann eine Verbesserung des Hautbildes erkennbar sein, Falten und Narben zeigen sich deutlich weniger ausgeprägt. Nach zwei bis vier Behandlungen, die idealerweise im Abstand von sechs bis acht Wochen erfolgen sollten, verbessern sich z.B. Aknenarben und Falten bis zu 70 Prozent.

Der Dermaroller ist bei Hyperpigmentierung der Haut, bei Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen, Lach- und Knitterfalten und Narben geeignet.
Dr.med. Roman Schneider
Mag.pharm. Anna Schneider

Terminvereinbarung:

Mobil: +43 699 19479009


Praxis Wien: Di & Mi
Argentinierstrasse 51, Top 9
2 Stock / Lift
1040 Wien (Ecke Goldegggasse)
Austria

Praxis Burgenland: Mo & Do
Franz Liszt Gasse 22
7141 Podersdorf am See
Austria


Termin nach telefonischer Vereinbarung!

>