Wir verwenden ausschließlich Cookies, die für die Funktionalität dieser Homepage notwendig sind. Keines dieser Cookies dient der Abfrage oder dem Transfer von persönlichen Daten.
Unsere Webseite entspricht daher der EU-Richtlinie (2009/136/EG)
Menu
Dr.med. Roman Schneider
Mag.pharm. Anna Schneider

Terminvereinbarung:

Mobil: +43 699 19479009


Praxis Wien: Di & Mi
Argentinierstrasse 51, Top 9
2 Stock / Lift
1040 Wien (Ecke Goldegggasse)
Austria

Praxis Burgenland: Mo & Do
Franz Liszt Gasse 22
7141 Podersdorf am See
Austria


Termin nach telefonischer Vereinbarung!

Traditionelle Chinesische Medizin

"Unsere Nahrungsmittel sollten Heil-, unsere Heilmittel sollten Nahrungsmittel sein."
Hippokrates von Kos, griechischer Arzt, "Vater der Heilkunde"
460-377 v.Chr.

Ernährung ist ein Schlüssel zu Vitalität und Langlebigkeit. Die individuelle Zusammenstellung der Lebensmittel ist elementarer Bestandteil des energetischen Gleichgewichtes. Der Zusammenhang zwischen Gesundheit und Ernährung hat einen hohen Wert in der chinesischen Heilkunst und wird therapeutisch genutzt.
Die Grundlage einer TCM Ernährungsberatung ist die Erstellung eines exakten energetischen Bildes anhand von Zungen-, Puls- und Antlitzdiagnostik.
Auf dieser Basis werden gezielte Ernährungsrichtlinien und Kochrezepte individuell zusammengestellt.
TCM Diagnostik, Akupunktur, Chinesische und Westliche Kräutertherapie und Ernährungsberatung.
 

Methoden

Die Grundlagen aller Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Erstellung eines exakten energetischen Bildes auf der Basis von Zungen-, Puls- und Gesichtsdiagnostik.

 

  • Chinesische Ernährungslehre:
    Ernährung ist ein Schlüssel zu Vitalität und Langlebigkeit. Die individuelle Zusammenstellung der Lebensmittel ist elementarer Bestandteil des energetischen Gleichgewichtes.
  • Chinesische und westliche Kräuterrezepturen:
    Die Kräuter werden nach Erfassung des energetischen Bildes ausgewählt. Sie wirken auf den Körper kräftigend, beruhigend oder ausgleichend.
  • Akupunktur, Moxibution und Schröpfen:
    Der Energiefluss wird entweder durch die Nadel, Erwärmung oder Saugwirkung stimuliert und in Bewegung gebracht.

Anwendungen

Die Anwendungsbeispiele für die Behandlung mit chinesischer Medizin sind vielseitig. Die unten angeführten Krankheiten zeigen nur einige Beispiele. Prinzipiell können fast alle Erkrankungen mit TCM behandelt werden. Besonders gut eignen sich chronische und degenerative Krankheiten, psychosomatische Krankheiten, Allergien, sowie funktionelle und vegetative Beschwerden.

Atemwegserkrankungen:
  • Allergien
  • Asthma bronchiale
  • Akute und chronische Bronchitis
  • Akute und chronische Entzündung der Nasennebenhöhlen
  • Heuschnupfen
  • Infektanfälligkeit
Gynäkologie:
  • Wechseljahre-Beschwerden
  • Menstruations- und Zyklusstörungen
  • Schmierblutungen
  • Eierstockzysten
  • Geburtsvorbereitung
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Menstruationsschmerzen
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Kinderwunsch
Hauterkrankungen:
  • Neurodermitis
  • Psoriasis
  • Furunkeln
  • Akne
  • Gürtelrose
  • Atopische Dermatitis 
HNO Erkrankungen:
  • Mittelohrentzündung
  • Sinusitis
  • Angina tonsillaris
Internistische Erkrankungen: 
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Begleitend bei Krebs, Chemo- und Strahlen-Therapie
Kinderkrankheiten:
  • Infektanfälligkeit
  • Chronische Mittelohrentzündung
  • Allergien
  • Asthma
  • Ernährungsstörungen
  • Verdauungsbeschwerden
Kopfschmerzen:
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz
  • Trigeminusneuralgie
Krankheiten des Bewegungsapparates:
  • Chronische Rücken- und Nackenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Chronische Gelenkschmerzen
  • Tennisellenbogen
  • Rheuma
Magen-Darm-Erkrankungen:
  • Magenschleimhautentzündung
  • Chronische Darmentzündungen (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
  • Reizdarm-Syndrom
  • Chronische Durchfälle
  • Chronische Verstopfung
  • Blähungen
Neurologische Störungen:
  • Chronische Schmerzen
  • Narbenschmerzen
  • Tumorschmerzen
  • Neuralgien
  • Polyneuropathie
  • Schwindel
Psychovegetative Störungen:
  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Innere Unruhe
  • Angststörungen
  • Niedriger oder hoher Blutdruck
  • Psychosomatische Störungen
  • Funktionelle Herzbeschwerden
  • Funktionelle Bauchschmerzen
Urologische Erkrankungen:
  • Harnwegsinfekte
  • Prostataleiden
  • Fruchtbarkeitsstörungen

Philosophie

Die TCM ist eine präventive Medizin.
Die Entstehung der Ursachen von Krankheiten zu verhindern, ist ihr Ziel. Der Mensch ist dann gesund, wenn die lebenswichtige Energie Qi ungehindert im Körper fließen kann und ein energetisches Gleichgewicht herrscht. Die TCM Behandlungsmethoden beseitigen mögliche Störfaktoren dieses Energieflusses.
 
Dr.med. Roman Schneider
Mag.pharm. Anna Schneider

Terminvereinbarung:

Mobil: +43 699 19479009


Praxis Wien: Di & Mi
Argentinierstrasse 51, Top 9
2 Stock / Lift
1040 Wien (Ecke Goldegggasse)
Austria

Praxis Burgenland: Mo & Do
Franz Liszt Gasse 22
7141 Podersdorf am See
Austria


Termin nach telefonischer Vereinbarung!

>